Spenden

Online Euro-Zahlungen werden vom Zahlungsdienstleister „Mollie“ für „Freunde von ALEH Israel e.V.“ bearbeitet.

Hunderte von Kindern sind darauf angewiesen, dass wir uns ihnen 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr mit Herz und Seele und einer professionellen Ausstattung auf höchstem Niveau widmen.

Bitte unterstützen Sie uns dabei, unseren Kindern die optimale medizinische Pflege und liebevolle Atmosphäre bieten zu können, die sie zu ihrer Entwicklung benötigen.

Unser Verein „Freunde von ALEH Israel e.V.“ ist im Vereinsregister des Amtsgerichts Berlin mit der Vereinsnummer VR 37530 B eingetragen. Obwohl unsere Organisation inzwischen ADI Israel heißt, bleibt der Name vom Verein erstmal „Freunde von ALEH Israel e.V.“. Sobald die Namensänderung offiziell ist, werden wir das natürlich bekannt geben.

In Deutschland ist unsere Körperschaft durch den Bescheid vom 17.07.2018 gemäß § 60 a Abs. 1 AO als steuerrechtlich gemeinnützlich anerkannt und ist daher dazu berechtigt, Zuwendungsbestätigungen für Spenden auszustellen.

Für Spenden kann unser neues Bankkonto genutzt werden, als Empfänger bitte erstmal „Freunde von ALEH Israel e.V. (ADI)“ angeben.

Freunde von ALEH Israel e.V. (ADI)
Nürnberger Str. 61-62
10787 Berlin

Vereinsnummer: VR 37530 B
Bank: Berliner Sparkasse
Spendenkonto: 0190961252
BLZ: 10050000
IBAN: DE10 1005 0000 0190 9612 52
BIC (SWIFT): BELADEBEXXX
Spenden / Geven

Transparenz und Verantwortung

ADI bemüht sich um eine transparente Organisation. Die Jahresabschlüsse werden von einem unabhängigen Prüfer geprüft und unterzeichnet, und auch auf Hebräisch auf der israelischen Website veröffentlicht. Englische Übersetzungen sind auf Anfrage erhältlich.

ADI steht unter strenger Aufsicht verschiedener Ministerien der israelischen Regierung, wie die Ministerien für Bildung, Soziales und Gesundheit. Die Geschäftsführung und das Finanzmanagement werden regelmäßig von den israelischen Steuerbehörden geprüft.

ADI hat in Israel den sogenannten Status „Genehmigung für öffentliche Einrichtungen gemäß § 46 der Einkommensteuer“ und erhält jedes Jahr die sogenannte „Genehmigung der korrekten Verwaltung“ von den israelischen Steuerbehörden, mit welcher Spenden in Israel von der Einkommensteuer abgezogen werden können.