Sonderprojekte

ADI benötigt ständig Spenden für besondere Bedürfnisse, Hilfsmittel und Therapien, die vom israelischen Gesundheitssystem nicht oder nur teilweise erstattet werden. Im Folgenden können Sie Ihre Wahl treffen, um unsere Kinder sehr praktisch zu segnen.

Therapeutisches Fahrrad

Viele Bewohner von unserem Rehabilitationsdorf ADI Negev-Nahalat Eran nutzen gerne die Gelegenheit, beim immer-schönen Wüstenwetter durch…

€140 of €2.139 raised

Therapeutisches Fahrrad

€140 of €2.139 raised
Viele Bewohner von unserem Rehabilitationsdorf ADI Negev-Nahalat Eran nutzen gerne die Gelegenheit, beim immer-schönen Wüstenwetter durch das malerische Dorfgelände zu radeln. Sich zu bewegen hat viele positiven Auswirkungen. Die Bewohner trainieren nicht nur ihre Muskeln und Koordinationsfähigkeit, auch emotional gewinnen sie ungemein: Sie kommen raus in die frische Luft, treffen auf Mitbewohner und Mitarbeiter, und regen ihre Sinne an durch all die Dürfte und Farben um sie herum. Und dank der weitläufigen Wander- und Radwege werden alle Einrichtungen und Programme, die sie sonst zu Fuß aufgrund von ihren Behinderungen nur schwer erreichen könnten, leicht zugänglich. So werden Tagesaktivitäten, Pflegefarm, Gewächshäuser und der Pool ganz schnell erreicht. Viele der Fahrräder müssen ergonomisch an die persönlichen Maße der Bewohner angepasst werden. Deswegen sind die Kosten pro Fahrrad etwas höher als bei regulären Fahrrädern. Ein handbetriebenes therapeutisches Fahrrad kostet ca. 2.124 EUR. Möchten auch Sie uns helfen, den Bewohnern von ADI Negev-Nahalat Eran ein solches Fahrrad zur Verfügung zu stellen?

Benutzerdefinierter Betrag

Persönliche Informationen

Spendensumme: €10,00

Fahrradreparatur

Bei ADI Negev-Nahalat Eran wird sehr viel Radgefahren. Kein Wunder, wenn man sich im Dorf umschaut:…

€2.088 of €2.015 raised

Fahrradreparatur

€2.088 of €2.015 raised
Bei ADI Negev-Nahalat Eran wird sehr viel Radgefahren. Kein Wunder, wenn man sich im Dorf umschaut: Es gibt viel Platz, überall viel Grün und dekorative Wasserquellen, und das für alle zugängliche Wegenetz macht es besonders einfach, von den Wohnanlagen zum Schwimmbad, vom Amphitheater zur Schule, vom Reitgehege zum Streichelzoo, und anderen diversen Tagesaktivitäten zu gelangen. Die Wege eignen sich selbstverständlich für einen Spaziergang zu Fuß, eine Fahrt mit dem Rollstuhl oder für den „Radverkehr“. Man sieht regelmäßig, wie Bewohner in Begleitung von Physiotherapeuten, Mitarbeitern oder Freiwilligen eine kleine Radtour durchs Dorf unternehmen. Radfahren fördert den Gleichgewichtssinn und die allgemeine Koordination. Eine Gelegenheit, die frische Luft zu genießen, Mitbewohner zu sehen und sich „unabhängig“ zu bewegen, sind weitere Beweggründe, fürs Radeln (der wichtigste natürlich Spaß!). Laut den Physiotherapeuten Amnon und Mohammed ist „Radfahren gesund und stärkt die Muskeln. Draußen zu sein kommt den Bewohnern natürlich auch zugute. “ Zurzeit werden zwei Arten von Fahrrädern verwendet. Beides sind Dreiräder, aber der Unterschied liegt in der Fahrtechnik: Das eine wird, von Hand und das andere vom Radeln mit den Füßen betrieben, je nach den Möglichkeiten der Bewohner. Derzeit stehen ADI Negev 15 Fahrräder zur Verfügung. Einige davon sind derzeit dringend wartungsbedürftig, weshalb ADI ein „Reparaturprojekt“ gestartet hat. Für die Reparatur von 15 Fahrrädern werden kurzfristig 2.015 € benötigt. Möchten Sie auch einen finanziellen Beitrag zur Reparatur der Fahrräder leisten, damit die Bewohner das schöne Dorf im Negev weiterhin genießen und auf rehabilitative Weise an ihrem Wohlergehen arbeiten können?

Benutzerdefinierter Betrag

Persönliche Informationen

Spendensumme: €25,00

iPads

Neue iPads, mit denen Kinder auch ohne Sprache kommunizieren können,

iPads

Neue iPads, mit denen Kinder auch ohne Sprache kommunizieren können,
699,00
Persönliche Informationen

Spendensumme: €699,00

Spielzeuge

Neues Lernspielzeug für Kinder von ADI.

Spielzeuge

Neues Lernspielzeug für Kinder von ADI.
55,00
Persönliche Informationen

Spendensumme: €55,00